17434479_1819647158359068_3344188612671279661_o.jpg

Marc & Jan Weinreich

Heiter bis wolkig. Eigentlich auch eine passende Überschrift für unser Kapitel, oder? Nein. Feuer und Wasser. Wahnsinn und Genie. Das sind Attribute die uns besser beschreiben. Extreme. Extreme, die auch unsere Weine charakterisieren.

Ich liebe kranke Ideen. Denn auch sie wachsen in mir. Gerne mal anders sein. Provozieren. Spaß dabeihaben. Deshalb gefiel mir die Idee der Vin naturel-Pioniere aus Frankreich, Spanien und Italien extrem, Weine wieder so zu produzieren, wie es einst üblich war. Voller Natur. Ohne Schnörkel. Ich war sofort begeistert. Nein besessen von diesen Orangeweinen oder wie man sie nennt. Kompromisslos. Terroir fokussiert. Mit nicht stoppendem Trinkfluss. 

Mein Bruder Jan ist da ganz anders. Geerdet. Zurückhaltend. Sachlich. Mit Werten und Traditionen. Jemand der mich immer wieder einfängt. In die Realität zurückholt. Und das ist gut so!

Ich schenkte Jan ein Glas Naturwein ein und schaute in blutleere Augen. Nicht nur, dass er meine Euphorie für diesen genialen Tropfen nicht teilte, ihn widerte dieser Freakstoff regelrecht an und meine Idee, einen eigenen Orangewein zu erschaffen, stieß auf strikte Ablehnung. 

Aber ich hatte es mir in den Kopf gesetzt. So bin ich. Ich wollte für uns einen eigenen Naturwein in die Flasche bringen. Aus unserem biologischen Anbau noch mehr rausholen. Nicht ganz uneigennützig, denn mittlerweile floss unser erwirtschaftetes Geld zu großen Teilen in die Kassen verehrter Winzer im Jura, im Roussillon oder an der Loire. 

Mir war klar, wenn ich meinen Bruder mit im Boot haben wollte, musste ich eines schaffen: Einen Wein entstehen lassen, der Spaß macht zu trinken. Unverkopft. Nicht philosophisch. Einfach lecker! Ich startete das Experiment 2009. Und mir gefiel der Ansatz auf Anhieb. Jan auch. Und nicht nur das. Er war die treibende Kraft, dass der Wein so wurde wie er ist. Er bremste mich immer wieder ein. Er zügelte unentwegt meinen Drang, unseren ersten Orange extremer zu machen. Jan hat dem Wein das gegeben, was wir heute beide so lieben: Unbeschwertheit. Leichtigkeit. Und das ist geblieben. Das Samenkorn von Natürlich Weinreich war gepflanzt.

Extreme. Das sind wir. Das sind unsere Weine. Extrem an Natur. Reich an Trinkfreude und Wein. Natürlich Weinreich.